Spektakel

14‘000 Besucher an den Ritterspielen in Schaffhausen

Mann in Ritterrüstung (Archiv)

Mann in Ritterrüstung (Archiv)

Zuerst Regen, dann grosse Hitze: Trotz schwieriger Wetterverhältnisse haben die Ritterspiele Schaffhausen viel Publikum angezogen. In den 10 Tagen des Spektakels besuchten rund 14‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer die Turniere auf dem Schaffhauser Herrenacker, die Ausstellung «Ritterturnier» und den Kreuzgang, in dem ein authentisches Söldnerlager aufgebaut wurde.

Von den 20 Turnier-Vorstellungen seien vor allem die Nachmittagsvorstellungen oft ausverkauft gewesen, teilten die Organisatoren am Sonntag mit.

Bei den Kämpfen traten Reiter aus den Niederlanden, den USA, Norwegen, Neuseeland und Grossbritannien gegeneinander an. Die Sonderausstellung "Ritterturnier - Geschichte einer Festkultur" im Museum zu Allerheiligen ist noch bis am 21. September zu sehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1