Theaterstück

«Angela I. - Ein deutscher Rosenkrieg» – Merkels Kanzlerschaft kommt als Komödie auf die Bühne

Wird in einer Theaterkomödie als alternativlose Herrscherin dargestellt: die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild)

Wird in einer Theaterkomödie als alternativlose Herrscherin dargestellt: die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel. (Archivbild)

Die Kanzlerschaft von Angela Merkel kommt in Deutschland als Theaterstück auf die Bühne. Die Uraufführung der Komödie «Angela I. - Ein deutscher Rosenkrieg» ist für Ende Februar 2019 in Bremen geplant.

Die Autorin Katja Hensel stecke gerade in der Endphase des Schreibprozesses, sagte eine Sprecherin der Bremer Shakespeare Company am Mittwoch. In dem Stück geht es um eine Kanzlerin, die seit einer gefühlten Ewigkeit königsgleich und alternativlos über ihr Reich herrscht, wie es auf der Homepage des Theaters heisst.

In der kommenden Woche wollen Hensel und Regisseur Stefan Otteni für erste Leseproben mit dem Ensemble nach Bremen kommen. Die Bühnenproben beginnen im Januar.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1