Die ersten Folgen werden im Frühjahr 2018 in den USA ausgestrahlt. In der ersten Staffel war Albert Einsteins Leben die Grundlage der von National Geographic produzierten Serie gewesen.

"Ich habe noch nicht viel für das Fernsehen gedreht", sagte der 57-jährige Banderas, der durch den spanischen Regisseur Pedro Almodovar bekannt wurde, ehe er in den Vereinigten Staaten Karriere machte, auf dem Festival von Deauville. Er betrachtet das Kino durch die Ausweitung auf verschiedene digitale Medien als "am Ende eines Paradigmas".