Ferner gehören zum engeren Favoritenkreis der Kriegsfilm "Dunkirk" mit acht Nominierungen und die bitterböse Kleinstadtsatire "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" mit sieben Nominierungen.

Die Gala wird voraussichtlich zumindest zum Teil durch die Debatte um die sexuelle Drangsalierung sowie die Diskriminierung von Frauen in der Filmbranche geprägt sein. Zu erwarten ist, dass diverse Stars zur Rolle der Frauen in Hollywood Stellung beziehen.