Auszeichnung

Dok-Film über Affäre Hildebrand wird mit Journalistenpreis prämiert

Der Dok-Film «Der erzwungene Rücktritt - Warum Nationalbankpräsident Hildebrand gehen musste» ist in Berlin mit einem Journalistenpreis ausgezeichnet worden. Der Verband der PSD Banken e.V. prämiert Beiträge jeweils unter dem Motto «Finanzinstitute im Fokus der Presse».

Hansjürg Zumsteins Film wurde in Berlin mit dem zweiten Platz in der Kategorie TV/Radio/Online ausgezeichet, wie Schweizer Radio und Fersehen (SRF) am Montag mitteilte.

Der SRF-Redaktor zeichnet in seinem «Dok» die Ereignisse nach, die am 9. Januar 2012 zum Rücktritt von Philipp Hildebrand geführt hatten.

Die 50-minütige Dokumentation erfülle nahezu alle Tugenden eines investigativen Journalismus, begründete die Jury gemäss Mitteilung ihre Wahl.

Der Film sei exzellent bebildert, spannend erzählt und absolut minutiös recherchiert.

Meistgesehen

Artboard 1