«Vertraute Fremde»
Hier küsst Brad Marianne – aber nicht lange

Angelina Jolie und Brad Pitt – dieses Traumpaar ist Geschichte. Im Kino gibt es Brad Pitt bald in einem neuen bittersüssen Drama zu sehen: «Vertraute Fremde».

Drucken
Teilen

In Robert Zemeckis neuestem Film «Allied: Vertraute Fremde» spielt Hollywood-Beau Brad Pitt den Geheimdienstoffizier Max Vatan. Er lernt 1942 in Nordafrika auf einer tödlichen Mission hinter den feindlichen Linien die französische Résistance-Kämpferin Marianne Beausejour (Marion Cotillard) kennen und lieben.

Die zwei fallen regelrecht über einander her. Der neueste Trailer, der vor kurzem online ging (oben), dürfte Salz in die Wunden aller «Brangelina»-Fans streuen. Erst kürzlich hat sich das Promi-Paar getrennt, ab 24. November knutscht Brad – zumindest in den Schweizer Kinos – schon wieder mit einer anderen.

«Wo bleibt mein Kuss?»

Kein Wunder machten bereits Gerüchte die runde, dass Pitts Schauspielpartnerin der Grund für die Trennung gewsen sei. Was Marion Cotillard allerdings bestritt.

Pitt alias Vatan ehelicht im Film seine Geliebte und gründet mit ihr eine Familie. Doch dann wird die Liebe von einem brutalen Verdacht überschattet: Seine Marianne soll eine deutsche Spionin sein. Verzweifelt versucht er, die Wahrheit herauszufinden. Und schon bald fragt Marianne: «Wo bleibt mein Kuss?» (smo)

Aktuelle Nachrichten