Zurich Film Festival

Nicolaj Coster-Waldau und Cate Blanchett am letzten ZFF-Samstag

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett nimmt am Samstagabend am Zurich Film Festival den Golden Icon Award entgegen.

Die australische Schauspielerin Cate Blanchett nimmt am Samstagabend am Zurich Film Festival den Golden Icon Award entgegen.

«Game of Thrones"-Schauspieler Nicolaj Coster-Waldau und die australische Schauspielerin Cate Blanchett - so glamourös geht es in den letzten Abend des 15. Zurich Film Festivals (ZFF).

Die Autogrammjäger werden langsam müde sein: Nach Schauspielstars wie Donald Sutherland, Kristen Stewart oder Javier Bardem begehen am vorletzten Festivaltag zwei weitere Stars den Grünen Teppich des ZFF. Der dänische Schauspieler Nicolaj Coster-Waldau besucht Zürich, um seinen neuen Film "Suicide Tourist" vorzustellen.

Die Australierin Cate Blanchett hat gleich zwei Gründe, in der Limmatstadt zu sein. Die 50-Jährige stellt ihren neuen Film "Where'd You Go, Bernadette" vor und nimmt anschliessend an der Award Night den "Golden Icon Award" entgegen. Dort werden auch die Preise für den besten Spielfilm, den besten Dokumentarfilm und den besten Fokus-Film des diesjährigen Wettbewerbs verliehen.

Blitzbesuch von Cate Blanchett am ZFF

Blitzbesuch von Cate Blanchett am ZFF

Die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett wird am Zurich Film Festival mit dem Golden Icon Award für ihr Lebenswerk geehrt. Am Zürcher Filmfestival zeigt die 50-jährige Schauspielerin ihren neuesten Film „Where'd You Go, Bernadette“. Auf dem grünen Teppich konnten ein paar wenige Fans ein Autogramm von ihr ergattern.

“Game of Thrones“-Star begeistert Zürcher Fans

“Game of Thrones“-Star begeistert Zürcher Fans

Bekannt wurde der Däne Nikolaj Coster-Waldau als Jamie Lannister in der Erfolgsserie “Game of Thrones“. Am Zurich Film Festival meldet er sich mit einem starken Film zurück. In “Suicide Tourist“ spielt er den an einem Gehirntumor erkrankten Max, der zwischen der Entscheidung Suizid oder Leben schwankt. Der Film wurde am Samstag im Rahmen einer Galapremiere am Zurich Film Festival gezeigt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1