Der TV-Wanderer aus «Über Stock und Stein» und Moderator von «SF bi de Lüt» und «Alperose» gönnt sich keine Pause und hat bereits wieder die nächste Show an Land gezogen.

Nik Hartmann modertiert laut «Blick» die vierteilige SF-Ranking-Show «Gipfelstürmer». Wer beispielsweise «Die ultimative Chartshow» auf RTL oder «Die 10...» kennt, weiss worum es geht. Moderator und Gäste diskutieren über eine vor der Sendung zusammengestellte Rangliste der erfolgreichsten Songs, Schauspieler oder sonstigen Themen.

Drehort: Lenzerheide

Bei der Schweizer Ausgabe «Gipfelstürmer» steht bereits fest, zu welchem Thema die Rankings erstellt werden sollen: «Die unglaublichsten Schweizer TV-Momente», «Die schönsten Schweizer Lieder», «Die grössten Legenden der Schweiz» und «Die unvergesslichsten Schweizer Filme».

Gedreht werden soll in den Bergen, genauer gesagt in einer Berghütte oberhalb von Lenzerheide. Hartmann freut sich sehr auf das neue Format. «Ich kann moderieren, kommentieren, in Erin­nerungen schwelgen, und dies erst noch in einer schönen Berghütte auf der Lenzerheide». Genau dieser bunte Mix mache für ihn eine gelungene Ranking-Show aus.

Das dürfte ihn auch den Stressfaktor vergessen lassen. Immerhin zieht der Familienvater diesen Sommer bereits mit «SF bi de Lüt live» durch die Schweiz und steckt bereits mitten in den Dreharbeiten auf dem Gipfel im Bündnerland. (ldu)