Grundstein des Erfolgs von Drehbuchautor, Produzent und Regisseur George Lucas war der 1977 erschienene Film «Krieg der Sterne». Es handelt sich dabei zweifellos um eines der wichtigsten Werke der Popkultur des 20. Jahrhunderts.

Die fantastische Welt, die Lucas erschuf, prägte eine ganze Generation – eine Generation, die von dieser Filmwelt nicht genug bekommen konnte. Die «Star Wars»-Saga ist mittlerweile auf drei Trilogien, wovon der letzte Film der dritten Trilogie für Ende 2019 angekündigt ist, zwei weiterführende Kinofilme und mehrere Serien angewachsen. Sie ist die finanziell erfolgreichste Filmreihe aller Zeiten.

Fanartikel, Spielzeuge, Kostüme: «Star Wars» war auch der Beginn des modernen Merchandisings. Schöpfer George Lucas verdiente an jedem «Star Wars»-Produkt mit. Sein Vermögen wird aktuell auf 6,2 Milliarden Franken geschätzt.

2012 verkaufte er seine Firma «Lucasfilm» mitsamt aller Rechte an Walt Disney – für über vier Milliarden Franken. 

Neben «Star Wars» war George Lucas auch Produzent der «Indiana Jones»-Reihe. Bei insgesamt 18 Filmen führte er Regie. 

Lucas lebt heute zurückgezogen auf seiner «Skywalker Ranch» bei San Francisco. (SDA)