Das Festival in der Nähe von Nyon zog rund 2000 Besucher weniger an als im Vorjahr. Die Organisatoren äusserten sich dennoch zufrieden. Ein Besucherrückgang sei angesichts des Austragungsdatums erwartet worden, weil dieses heuer mit dem Pfingstwochenende zusammengefallen sei. Zwei Festivaltage (Freitag und Samstag) seien komplett ausverkauft gewesen und es habe insgesamt keine Konzertabsagen gegeben.

Der Grossanlass mit rund 45 Künstlern und einem Budget von rund zwei Millionen Franken ging laut der Organisatoren ohne grössere Zwischenfälle über die Bühne. Das Festival findet auch im nächsten Jahr statt. Vom 16. bis 20. Juni 2020 feiert die Konzertreihe ihr 30-jähriges Bestehen.