Musik-Genie

David Bowie: Sein riesiges Werk in 5 Songs erklärt

David Bowie hat ein riesiges Werk geschaffen. Diese 5 Songs geben einen guten Überblick über die Vielseitigkeit des Künstlers.

David Bowie hat ein riesiges Werk geschaffen. Diese 5 Songs geben einen guten Überblick über die Vielseitigkeit des Künstlers.

Wie David Bowie die Rockmusik verändert hat, wie er sich ständig neu erfand und was dran ist am Gerücht, Sex mit Mick Jagger gehabt zu haben.

Er war einer der vielseitigsten und einflussreichsten Künstler unserer Zeit: David Bowie. Er war Musiker, Sänger, Produzent, Schauspieler und sogar Maler. Sein Vermögen soll 900 Millionen Euro betragen, er ist dameit einer der reichsten Künstler weltweit. 1996 wurde Bowie in die Rock 'n' Roll Hall of Fame aufgenommen.

Diese fünf Bowie Songs erklären sein riesiges Werk:

«Space Oddity» (1969): Die Weltraumballade vom gleichnamigen Album mit Major Tom als Erzähler, der sich durchs All treiben lässt und seinen Kontakt zur Erde abbricht, ist ein Klassiker des Rock und begründete seinen Aufstieg in den Rockhimmel.

Hier in einer Aufnahme von 1972 zu hören:

David Bowie 1972 mit «Space Oddity»

David Bowie 1972 mit «Space Oddity»

«Moonage Daydream»: Der Song ist das Markenzeichen von Bowies Durchbruch als Musiker. Mit dem Album «The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars» führte er eine erste Figur ein.

David Bowie mit «Moonage Daydream»

David Bowie mit «Moonage Daydream»

«Let's dance»: Mit dieser Single macht Bowie den Sprung in die 1980er Jahre und reiht sich in die Topliga der Pop-Kultur ein - neu mit Anzug, statt Kostüm.

David Bowie live mit «Let's Dance»

David Bowie live mit «Let's Dance»

«Where are we now»: Nach einem Herzinfarkt und zehnjähriger Pause veröffentlicht Bowie 2013 zu seinem 66.Geburtstag diese Single vom gleichnamigen Album. Es schlug sofort ein und konnte zumindest kommerziell an seine grössten Erfolge anknüpfen.

«Where Are We Now»: David Bowie ist nach 10 Jahren zurück

«Where Are We Now»: David Bowie ist nach 10 Jahren zurück

«Blackstar»: Mit dieser Single zum gleichnamigen Album betritt Bowie jazzige Pfade. Es erschien am 8.Januar zu seinem 69. Geburtstag. Am Montagmorgen erlag Bowie einem Krebsleiden.

David Bowie - Blackstar

David Bowie - Blackstar

Übrigens: Über Bowies sexuelle Orientierung wurde viel spekuliert. War er bisexuell oder nicht? Tatsache ist: In den 70er Jahren wählte er für seine Auftritte androgyne Figuren, spielte mit den Geschlechterrollen. Gegenüber dem englischen Musikmagazin Melody Maker bekannte er: «Ich bin schwul.» Zu seinen Liebhabern sollen die Musiker Iggy Pop und Mick Jagger von den Rolling Stones gehört haben. Bowie hat dies zeitlebens nie bestätigt.

David Bowie in der Schweiz

David Bowie 69-jährig verstorben

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1