Superwaffe

Können die USA bald mit einem riesigen Laserpointer Raketen abschiessen?

Die neue Laserwaffe der US Navy

Die neue Laserwaffe der US Navy

Die US Navy hat einen neue Waffe im Einsatz: Der Laser kann Drohnen abschiessen oder Boote stoppen. Bereits wird an der nächsten Generation gearbeitet, die sogar Raketen stoppen soll. 

Die US Navy hat einen neue Waffe im Einsatz: Der Laser kann Drohnen abschiessen oder Boote stoppen. Bereits wird an der nächsten Generation gearbeitet, die sogar Raketen stoppen soll.

Schon länger hat die US Navy eine Laserwaffe getestet – wie CNN berichet, wird das 40 Millionen teure System jetzt auf dem Amphibien-Transportschiff USS Ponce im Persischen Golf eingesetzt. Im Video ist zu sehen, dass mit der Waffe Ziele auf dem Wasser angegriffen, aber auch eine Drohne vom Himmel geschossen werden kann.

Vorteil der neuen Superwaffe: Sie ist leise und der schnell, der Laser bewegt sich buchstäblich mit Lichtgeschwindigkeit zu seinem Ziel. Die Waffe funktioniere wie ein Laserpointer, erklärt Cale Hughes, Laser Weapons System Officer gegenüber dem amerikanischen Nachrichtensender. Die Kosten pro Schuss sollen sich laut Hughes auf gerade mal einen Dollar belaufen.

Im Inneren der Waffe befindet sich eine Kammer, gefüllt mit "speziellen Materialien", wie sich Hughes ausdrückt. Diese geben Photonen ab. Somit können die Treffer äusserst genau platziert werden. Mit dem Laser sei man im Stande, bei einem fahrenden Boot genau den Motor zu treffen, und  nichts anders zu zerstören, erklärt Inez Kelly, US Naval Forces Central Command Science Advisor. Bei konventionellen Waffen sei die Gefahr von Kollateralschäden grösser.

Die Navy entwickelt bereits die nächste Generation der Laserwaffen. Mit ihr soll es möglich sein, feindliche Raketen ins Visier zu nehmen und abzuschiessen. (kob)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1