Leserbeitrag
114.Generalversammlung TV Endingen

Michaela Platten
Merken
Drucken
Teilen

114.Generalversammlung des TV Endingen

Gedenken an Urs Hug

MP/ Am Montag, 20. August 2018 fand die 114.Generalversamlmung des TV Endingen statt. Rund 80 Personen erlebten einen kurzweiligen und informativen Abend.

Die Versammlung begann mit dem Gedenken an Urs Hug («De Johann»). Er war einer der ersten welcher unter Heinz Schärer Handball spielte. Der Tod von Johann hat innerhalb des TV Endingen grosse Bestürzung ausgelöst. Er hinterlässt eine grosse Lücke im Verein und Dorf.

Ausgeglichene Rechnung

Wie bereits im Vorjahr wurden die Rechnungen des TV Endingen und der Endinger Handball GmbH in kurzen, prägnanten Stichworten erklärt. Erfreulich ist, dass der TV Endingen, dank grossen Anstrengungen, einen Gewinn präsentieren konnte.

Jahresbericht Präsident

Die Anforderungen an Vereine werden immer grösser. Die ehrenamtliche Tätigkeit stösst an ihre Grenzen. Wir brauchen Menschen, die sich engagieren – wollen und dürfen aber diese auch nicht überfordern. Der akute Schiedsrichtermangel ist im Moment unsere sportliche Hauptsorge.
«Liebe Handballer – ohne Schiedsrichter könnt Ihr Euren Sport nicht mehr ausüben.»

Kurzweilige und unterhaltsame Jahresberichte

Die Jahresberichte wurden, wie bereits in den Vorjahren, kurz und bündig vorgetragen, gespickt mit viel Witz und einem breiten Einblick in die verschiedenen Mannschaften.

Niels Schneider erhält Ehrenmitgliedschaft

Niels hat eine lange Geschichte beim TV Endingen. Ursprünglich hat er seine Handball-Karriere als Goalie gestartet, zeitweise spielte er auch in der ersten Mannschaft. Heute ist er als Kreisläufer im «Drüü» aktiv. Daneben setzt er seine Schaffenskraft seit Jahrzehnten für den TV Endingen ein, an unzähligen Anlässen als Barchef oder Organisator. Seit 10 Jahren ist er im Vorstand tätig und erledigt das Rechnungswesen mit einer unglaublichen Professionalität.

Lieber Niels- für deine unermüdliche Arbeit zu Gunsten des TV Endingen danken und gratulieren wir dir und überreichen Dir die Ehrenmitgliedschaft.

Ehrungen

Geehrt wurden auch: Marco Keller und Simon Exer, die beide ihren Rücktritt aus dem Vorstand, ersterer nach über 12 Jahren, bekannt gaben. Alois Mühlebach, «Wisi», seit 10 Jahren Präsident des «Fanclubs» und mit unzähligen weiteren Engagements für den Verein, Hansruedi Häusermann, «Hüsi», unser ehemaliger Zeitnehmer-Chef und Catherine Schindler, die unzählige Jobs rund um Handball für die 1.Mannschaft erledigt. Der Verein bedankt sich bei allen für ihren tollen Einsatz.

Nach dem obligaten Turnerlied fand die kurzweilige Versammlung bei einem, durch die Trauerfamilie Hug gesponserten, Essen seinen Abschluss.

Endingen, 28.8.2018 / mp