Leserbeitrag
2013 FC BADEN Turniersieger in Frenkendorf

Dieter Wundrak-Gunst
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

TRIRHENA FINALTAG 13.1.2013 030.JPG

TRIRHENA FINALTAG 13.1.2013 030.JPG

Der Jugend Werte vermitteln

Von Dieter Wundrak-Gunst

Frenkendorf/Füllinsdorf

65 Mannschaften aus dem Dreiland, (Nordwestschweiz,

Haute Alsace, Südbaden), aus der übrigen Schweiz, nebst dem FC Memmingen aus dem Allgäu als letztjähriger Turniersieger, spielten um den TriRhena Wanderpokal.

2013 ein solches Turnier zu organisieren war nicht einfach

Wir wissen alle, dass wir im Moment in einer Zeit leben, wo es in vielen Ländern auf dieser Welt die totale Krise gibt. So sind auch wir im täglichen Leben nicht ganz davon verschont. Täglich berichten uns die Medien viel Negatives. Im Vergleich zum Start des Turniers vor 21 Jahren ist es heute schwieriger geworden. Das bekommt auch der OK Präsident, jetzt schon wieder 5 Jahre im Amt, deutlich zu spüren. Mannschaften sagen zu, dann jedoch wieder ab. Oder man hat für ein Nichtkommen diese oder jene Ausrede. Nur dies darf man sagen, dass wir hier noch in einer Region leben, die es zu loben gilt. Die Region TriRhena ist ein starke Region. Wir müssen somit alles tun, dass wir eine Familie bleiben. Eben die erweiterte Familie einer Region. Privat, in der Politik, in der Wirtschaft und auch im Sport.

Darum auch das Motto 2013: „TriRhena eine starke Region“

CHAPEAU an den OK Präsidenten Martin Häfelfinger und seine Crew

Bekommt der OK Präsident die 65 Mannschaften zusammen wie auch alles andere? Zunächst sind es die Mannschaften mit ihren Trainern, die zusagen müssen. Dann auch die Gönner und Sponsoren, die das Turnier finanziell unterstützen. Und wenn einen die Medien dabei noch gut gesinnt sind, dann hat das Turnier den gewünschten Stellenwert in der Öffentlichkeit. Und ohne Hilfe der Gemeinde könnte man das Turnier geradezu abschreiben.

Die Arbeit von ehrenamtlichen Helfern/Innen nebst dem OK und dem Präsidenten

Man kann nur „BRAVO“ sagen.

Die Highlights von zwei Wochenenden Fussball, wo wieder eine Jugend der Sonderklasse bei uns war

Wie jedes Jahr, so hat es auch 2013 die schönen Begegnungen gegeben. Der FC Memmingen war bekanntlich der Titelverteidiger vom Vorjahr. Der FC Basel war Favorit wie jedes Jahr. Ebenso der FC Thun Berner Oberland oder der SC Kriens könnten es einmal sein. Ja, sogar noch ein anderer Verein, warum auch nicht. Und am Samstag gab es auch noch einen Empfang für eingeladene Gäste aus der Politik, der Wirtschaft und dem Sport. Offeriert vom Verkehrs-und Verschönerungsverein.

Die Sieger in der Zwischenrunde

Gruppe A:

FC Concordia Basel U 16 1

Gruppe B:

FC Baden

Gruppe C:

SV Muttenz

Gruppe D:

FC Memmingen (D)

Finalspiele:

Halbfinale

FC Concordia BS U16 1 : FC Memmingen (D) 4 : 2

FC Baden : SV Muttenz 3 : 2

Spiel um 3./4. Platz

SV Muttenz : FC Memmingen (D) 2 : 3

Final:

FC Baden : FC Concordia Basel U16 1 5 : 3

SOMIT TURNIERSIEGER 2013:

FC Baden, 2. FC Concordia Basel U 16 1, 3. FC Memmingen (D), 4. SV Muttenz

Fazit des Turniers:

Die Organisatoren dürfen sich glücklich schätzen, denn die sehr zahlreichen Zuschauer konnten viele spannende Spiele sehen. Und von den Spielern, die hier waren, könnte früher oder später durchaus einer in den oberen Ligen spielen. Mit dem FC Baden hat der verdiente Sieger das Turnier gewonnen. Es gab auch kaum Verletzungen, und den Schiedsrichtern ist dafür ein Kränzchen zu winden. Sie pfiffen alle sehr gut. Also freuen wir uns schon auf 2014.