Leserbeitrag
Bewegungsbaustelle im Kindergarten

Die Oberkulmer Kindergärtler tummeln sich auf dem improvisierten Spielplatz.

Pierre Meier
Drucken

Ein paar Holzbretter, Röhren, ausrangiert Pneus und etwas Absperrmaterial... fertig ist der improvierte Spielplatz beim Kindergarten! Das kleine Projekt nennt sich "Bewegungsbaustelle". Es bietet den Oberkulmer Kindergärtlern eine willkommene Gelegenheit, die Materialien immer wieder neu zu einem Bewegungsparcours zusammenzustellen und dabei spielerisch Beweglichkeit und Geschicklichkeit zu trainieren.

Unterstützung für ihre Idee fanden die Kindergartenlehrpersonen beim Baugeschät Faes und bei der Garage Hunziker, die das Material kostenlos zur Verfügung stellten. (pmb)