Leserbeitrag
Chläuse spielen Golf

Hans-Peter Meier
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Junioren.jpg
Samichlaus & Schmutzli.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Bei prächtigem Wetter wurden am Sonntagnachmittag am Frickberg sonderbare Gestalten beim Golfspiel gesehen.

Der Golfclub Fricktal hat sein traditionelles Chlausturnier durchgeführt. Am Morgen lag auf den Hängen Raureif. Es war nicht sicher ob gespielt werden kann, denn das Betreten bei Frost zerstört das Pflanzengewebe der Gräser, Trittspuren bei Frost hinterlassen sichtbare Narben im Rasen, die nur langsam regenerieren. Der Start wurde deshalb um eine halbe Stunde verschoben, damit die Sonne Zeit hatte um die Fairways und Greens vom Raureif zu befreien. Um 12.00 konnte der Start dann erfolgen.

Die Golfspieler genossen die wärmenden Sonnenstrahlen und freuten sich an den Leckereien die der Samichlaus und der Schmutzli auf den Platz brachten. Natürlich hatte der Samichlaus auch mahnende Worte für alle, aber die Fitze brauchte er nicht.

Nach der Runde konnten die 30 Golfer, solange die Sonne schien, auf der Terrasse bei einem Getränk, Spanische Nüssli und Mandarinen über das Golfspiel der zu Ende gehende Saison fachsimpeln und Pläne schmieden für das nächste Jahr, oder sich einfach am herrlichen Wetter erfreuen.

Natürlich wurde das Turnier auch ausgewertet und die Turnier Besten durften einen schönen Preis entgegennehmen. Es gab kunstvolle Flaschenhalter mit Golf Motiv und eine gute Flasche Wein, für die Junioren gab‘s Rimuss.

Der Sonderpreis für das originellste Outfit, wurde vom Schmutzli gewonnen.

Es war ein wunderschöner Saisonabschluss für die Golfer vom Golfclub Fricktal.

Chläuse spielen Golf

Bei prächtigem Wetter wurden am Sonntagnachmittag am Frickberg sonderbare Gestalten beim Golfspiel gesehen.

Der Golfclub Fricktal hat sein traditionelles Chlausturnier durchgeführt. Am Morgen lag auf den Hängen Raureif. Es war nicht sicher ob gespielt werden kann, denn das Betreten bei Frost zerstört das Pflanzengewebe der Gräser, Trittspuren bei Frost hinterlassen sichtbare Narben im Rasen, die nur langsam regenerieren. Der Start wurde deshalb um eine halbe Stunde verschoben, damit die Sonne Zeit hatte um die Fairways und Greens vom Raureif zu befreien. Um 12.00 konnte der Start dann erfolgen.

Die Golfspieler genossen die wärmenden Sonnenstrahlen und freuten sich an den Leckereien die der Samichlaus und der Schmutzli auf den Platz brachten. Natürlich hatte der Samichlaus auch mahnende Worte für alle, aber die Fitze brauchte er nicht.

Nach der Runde konnten die 30 Golfer, solange die Sonne schien, auf der Terrasse bei einem Getränk, Spanische Nüssli und Mandarinen über das Golfspiel der zu Ende gehende Saison fachsimpeln und Pläne schmieden für das nächste Jahr, oder sich einfach am herrlichen Wetter erfreuen.

Natürlich wurde das Turnier auch ausgewertet und die Turnier Besten durften einen schönen Preis entgegennehmen. Es gab kunstvolle Flaschenhalter mit Golf Motiv und eine gute Flasche Wein, für die Junioren gab‘s Rimuss.

Der Sonderpreis für das originellste Outfit, wurde vom Schmutzli gewonnen.

Es war ein wunderschöner Saisonabschluss für die Golfer vom Golfclub Fricktal.