Leserbeitrag
FC Rheinfelden: Eine hervorragende und aussergewöhnliche Ea Mannschaft

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Aufgrund einer kleinen Änderung im Trainerduo begann im August 2014 ein neuer Kapitel

für die Jungs der Ea Junioren-Mannschaft. Alles begann mit dem Junior Trophy Sommerturnier

an, bei welchem sie leider im Viertelfinal gegen FC Concordia raus flogen. Beim

ersten Training waren alle nervös und aufgeregt. Sie konnten nicht einmal einen richtigen

Pass machen. Dies dauerte jedoch nicht lange, da nach wenigen Trainings die Mannschaft

wieder zu sich gefunden hatte. Sie konnten die neuen Übungen der Trainers sehr gut

umsetzen und der Teamgeist war sehr präsent.

Die Meisterschaft begann mit einen Super-Erfolg und alle weitere Spiele wurden ohne Niederlagen beendet. Die Trainers waren sehr stolz und am Ende gewannen sie die Meisterschaft mit sage und schreibe 99:29 Toren.

Die Jungs waren sehr positiv eingestellt und auch mit sehr vielen Aussetzern liessen sie die Köpfe

nie hängen. Alle erbrachten ihren ganzen Einsatz. Sie trainierten hart weiter und waren

ambitioniert, diese Mannschaft hoch zu bringen. Die Meisterschaft war beendet und die

Hallenturniere waren bereits vor der Türe.

Beim ersten Turnier in Basel beim FC Black Star kamen sie auf das Podest mit dem 3. Platz. Sie trainierten hochmotiviert weiter, da sie überzeugt waren, dass sie auf einen besseren Podestplatz stehen könnten.

Die nächste Herausforderung war das Hallenmasterturnier in Liestal. Die Mannschaft wollte sich bis zum Final qualifizieren, da damit der Einzug ins grosse Finalturnier in Schaffhausen garantiert

war. Und dies taten sie auch, sie kämpften sich durch und verloren nur das Final gegen FC

Wohlen mit 1:0. Diese Niederlage war nicht dramatisch, da jeder Spieler schon wusste, dass

am 8. März 2015 die Ea Mannschaft des FC Rheinfelden in Schaffhausen teilnahm. Das

letzte erfolgreiche Ereignis fand am Sonntag, 7. Dezember 2014 statt. Die Mannschaft

gewann das Turnier des AC Timaus mit 1 Spiel unentschieden und mit 5 Siegen.

Also Jungs,auch die nächste Turniere und die Rückrunde der Meisterschaft wird eine grosse und tolle Herausforderung. Die Trainer freuen sich sehr auf die kommenden Monaten und sind

überzeugt, dass dieser Team noch mehr wachsen wird und uns allen, Fussballbegeisterte,

aussergewöhnliche Momente zeigen wird.

Herzliche Gratulation an ALLE! Weiter so!!!

Andreas Burckhardt