Leserbeitrag
Gisler und Räbmatter schwingen in Oberwil

Armin Faes
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

raebmatter_patrick.jpg

raebmatter_patrick.jpg

Auf der Fraumatt in Oberwil ist alles bereit zum 7. Fraumatt-Schwinget. Zum ersten Mal dürfen die Organisatoren neben der regionalen Spitze die Teilnahme eines Eidgenossen vermelden. Interessante Kämpfe sind zu erwarten, kommt doch mit dem zweifachen eidg. Kranzschwinger Bruno Gisler, Rumisberg, dem Festsieger am NWS Schwingfest in Jonen SG ein ’Schwergewicht’ auf den Platz. Kurzfristig hat sich auch noch Patrick Räbmatter angemeldet. Er hat am vergangenen Sonntag das Baselbieter Kantonalschwingfest in Ormalingen gewonnen. Der gewichtige Aargauer feierte seinen ersten Kranzfestsieg, dies dank des Siegs im Schlussgang gegen Nick Alpiger. Für Kampfspannung ist also gesorgt.

Insgesamt haben sich weit über 70 Jungschwinger und rund 40 Aktivschwinger angemeldet, wobei einige Gastschwinger schon fast traditionell aus dem Ägerital.

Präsident Ivano Brunoni: «Ich bin sehr zufrieden und freue mich auf ein tolles Schwingfest. Das schöne Wetter ist ebenfalls zugesichert.»

Am kommenden Samstag, 22. August, findet um 9.30 Uhr das Anschwingen statt.

Der Eintritt zum7. Fraumatt-Schwinget ist gratis.

Bilder: links Bruno Gisler, rechts Patrick Räbmatter