Leserbeitrag
Kirchgemeindeversammlung Wölflinswil-Oberhof

Trix Lenzin
Drucken
Teilen

Der Einladung zur Kirchgemeindeversammlung folgten 39 Stimmberechtigte sowie ein Gast. Alle Traktanden wurden einstimmig angenommen und sämtliche Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches innert 30 Tagen ergriffen werden kann. Der Ertragsüberschuss der Rechnung 2019 von Fr. 53'658.20 wurde für zusätzliche Abschreibungen verwendet. Das Budget 2021 weist einen Aufwandüberschuss von Fr. 18'075 auf, dieser resultiert auf der Annahme von Steuerrückgängen sowie dem Beitrag ans Kirchenjubiläum.

Unter dem Traktandum Verschiedenes wurden 3 Mitarbeiterinnen verabschiedet. Jeannette Näf war 10 Jahre als Pfarreibeauftragte sowie 20 Jahre als Katechetin tätig, Esther Habenmacher schmückte 26 Jahre lang unsere Kirche und Margrit Erb war 12 Jahre Sakristanin von der Kapelle Oberhof. Allen wurde für ihren grossen Einsatz für unsere Pfarrei mit grossem Applaus, einem Blumenstrauss sowie einem Gutschein herzlich gedankt.

Über das bevorstehende Kirchenjubiläum vom 22. bis 26. September 2021 erzählte die OK-Präsidentin Alice Liechti wissenswertes. Während der Festwoche wird vieles angeboten, durch die verschiedenen Aktivitäten wird jeder etwas passenden für sich finden. Die Planung läuft, auch in dieser schwierigen Zeit darf das soziale Leben nicht still stehen.

Mit der Denkmalpflege wurde die Platzgestaltung des alten Friedhofs besprochen. Anton Kretz (Kirchenpflegepräsident) zeigt die verschiedenen Varianten, die Marc Böller entworfen hat. In Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege ist es das Ziel, den Platz bis zum Kirchenjubiläum fertig erstellt zu haben