leserbeitrag
Dieter Allemann wird für seine langjährige Präsidiumsmitgliedschaft zum Ehrenpräsidenten gewählt

Hans-Jörg Oetterli
Drucken
Teilen
Bild: Hans-Jörg Oetterli

Bild: Hans-Jörg Oetterli

(chm)

64. Generalversammlung des FC Bellach

Am 19. August konnte der Tagespräsident Mathias Schneider etwas über 50 FCB-Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung des FC Bellach begrüssen.

Wegen der aktuellen Lage wurde die Versammlung mit Maske durchgeführt.

Eingangs gedachten die Mitglieder den im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern – Xaver Biberstein (Ehrenmitglied), Werner Lehnert (Freimitglied) und Gabriel Rubini (Junior).

Anschliessend ging es zum Tagesgeschäft über. Das Jahr war geprägt, wie vieles, von Corona. Die meisten Spiele fielen der Pandemie zum Opfer. Nur das Team 40+ kam in den Genuss eines geordneten Spielbetriebes. Sie konnten das Double aus dem Jahre 2019 (Cupsieg und Meisterschaft) wiederholen.

Die Ertragsrechnung ergab trotz der Umstände eine «schwarze Null». Erfreut durfte der Chef Finanzen Reto Bur der Versammlung mitteilen, dass, obwohl die Einnahmen sehr geschrumpft waren, trotzdem kein Verlust ausgewiesen werden musste.

Finanziell steht der Verein weiterhin auf gesunden Füssen.

6 Mitglieder verliessen im abgelaufenen Jahr den Verein. Dem standen 14 Neueintritte gegenüber.

Das Budget für die nächste Saison weist ein ausgeglichenes Ergebnis aus.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass in der neuen Saison in sämtlichen Juniorenkategorien eine Mannschaft gestellt werden kann. Neu wird auch wieder ein Junioren-A-Team gestellt.

Im Vorstand gab es ein «Stühlerücken». Dieter Allemann (Beisitzer) Alban Xhema (Beisitzer), Peter Bieli (Beisitzer) und Christian Steinhauer (Juniorenobmann) traten nach vielen Jahren von ihren Ämtern zurück. Erfreulich allerdings, dass die freien Stellen wieder mit neuen Leuten ergänzt werden konnten.

Der Vorstand setzt sich im neuen Vereinsjahr folgendermassen zusammen: Präsidium: M. Allemann (bish.), M. Schneider (bish.), T.Gunzinger (bish.), (Finanzen) R.Bur (bish.), (Spiko) L.Walter (bish.), (neu) Roger Staub und Carlos Prieto (Leiter Juniorenabteilung), (Aktuar) F.Gugelmann (bish.), (Beisitzer) Simon Stüdeli (neu).

Für seine besonderen Verdienste im Präsidium wurde der abtretende Dieter Allemann von der Versammlung mit tosendem Applaus zum neuen Ehrenpräsidenten ernannt (s. Bild).

Die Generalversammlung des FC Bellach wurde mit einem feinen Nachtessen im Klubhaus abgerundet.

In der neuen Saison heisst es nun also auf ein neues «HOPP FCB»!

Aktuelle Nachrichten