laanlesen
Schreibwettbewerb «Landlesen»

Urs Berger
Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Schreibwettbewerb «Landlesen»

Am kommenden 31. März ist der Einsendeschluss für «Landlesen», den Schreibwettbewerb für das untere Baselbiet, das Laufental und das Schwarzbubenland. Für die nach 2017 und 2019 dritte Austragung können Texte aus den Bereichen Lyrik und Prosa per Mail an text@landlesen.ch eingesandt werden. (Lyrik maximal zwei Gedichte, Prosa maximal 9000 Zeichen lang).

Als Preisgeld stehen insgesamt 3000 Franken zur Verfügung. Diesmal lautet das Wettbewerbsthema «INSEL». Die Jury wird wiederum unter Alain Claude Sulzer beraten und urteilen.

Die Bekanntgabe der Gewinnertexte und die Preisverleihung finden am 29. August in Biel-Benken statt. Ebenso erscheint auf dieses Datum das Buch mit den Siegertexten der ersten drei Austragungen.

www.landlesen.ch