Leserbeitrag
SP Trimbach nominiert 5 Kandidierende

Drucken
Teilen

Virtuell hat die SP Trimbach fünf Kandidierende für die Kantonsratswahlen 2021 nominiert und 3 x JA zu den Gemeindevorlagen vom 20. Dezember 2020 beschlossen. Die SP Trimbach ist sehr erfreut, den Wähler:innen fünf Persönlichkeiten mit verschiedenen beruflichen Hintergründen und Erfahrungen präsentierten zu können: Cheryl Bucher (20), Mediamatikerin, Martin Bühler (52), Gemeindepräsident Trimbach, Remo Grossenbacher (30), Finanzanalyst, Marianne Wyss-Jäggi (57, bisher), Primarlehrerin, John Steggerda (58), Sozialarbeiter und Geschäftsleiter Pro Infirmis Aargau-Solothurn. Zwei weitere Trimbacher kandidieren auf der Liste der Jungen SP Region Olten: Pablo Strähl und Patrick Schweizer. Der Mensch steht im Zentrum der Anliegen für soziale Gerechtigkeit, eine gute Bildung, einen attraktiven Wohn- und Wirtschaftsraum und eine intakte Umwelt.

Am 20. Dezember 2020 kommen an der Gemeindeversammlung in Trimbach folgende Themen zur Abstimmung: die Rechnung 2019, das Budget 2021 und der Zusammenschluss Regionalfeuerwehr Unterer Hauenstein mit der Feuerwehr Winznau. Die Parolen der SP Trimbach lauten nach eingehender Diskussion: 3 x JA.

Text: Beatrice Widmer Strähl, Vorstandsmitglied der SP Trimbach