Nussbaumen / Obersiggenthal
Unihockey: Der UHC Obersiggenthal steigt in die 2. Liga auf

Bereits in der zweiten Saison auf dem Grossfeld hat die erste Mannschaft des Unihockey Club Obersiggenthal den Aufstieg geschafft. Bei den entscheidenden Spielen konnte das Team über sich hinauswachsen.

Raffael Schuppisser
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Wenn eine Mannschaft nichts zu verlieren hat, dann kann sie unbeschwert aufspielen – und manchmal gewinnt sie dann. Diese Unihockey-Weisheit zeigte sich abermals in Kaiseraugst bei den Aufstiegsspielen in die 2. Liga. Von den vier Mannschaften, die sich nach der Gruppenphase für das Turnier qualifiziert hatten, um den einen Aufstiegsplatz unter sich auszumachen, war der UHC Obersiggenthal der klare Aussenseiter.

Und dann kam noch dieser Start hinzu: Beim ersten Spiel kullerte gleich das erste Schüsschen des UHT Schüpbach II unglücklich über die Torlinie. Zeichnete sich ein Debakel ab? Nein, im Gegenteil. Der UHCO fing sich, agierte konzentriert, kam zu Chancen und verwertete diese. Der Vorgerückte Verteidiger Lukas Leder glich zum 1:1 aus. Per Penalty schoss sich der UHCO dann sogar in Führung. Da der UHT Schüpbach II aber wieder ausgleichen konnte, musste ein weiterer Treffer her. Die Obersiggenthaler drückten, standen hinten gut und spielten konsequent nach vorne. Schliesslich war es erneut Oli Füglister, der einen schnell vorgetragener Konter verwertete. Nach diesem 3:2-Sieg stand der UHCO nach dem ersten von zwei Spieltagen unerwartet an der Tabellenspitze.

Vom Aussenseiter zum Favoriten

Auch das zweite Spiel gegen Fricktal Stein II konnte der UHCO dank einer kämpferischen und geschlossener Mannschaftsleistung für sich entscheiden und gewann mit 4:2. Für das letzte Spiel kam nun den Obersiggenthaler schon fast die Favoritenrolle zu, reichte doch für sie ein Unentschieden im letzten Match gegen Grübetal RK Belp II für den Aufstieg. Die Obersiggenthaler blieben ihrer defensiven Spielweise treu und warteten auf Konterchancen. So kam dann Marcel Hitz nach einem schönen Solo zum Abschluss. Der gegnerische Torhüter konnte den Ball zwar abwehren, jedoch nur bis zu Roman Haag, der die weisse Kugel über die Linie drückte. Es sollte bei diesem einen Tor bleiben. So konnte sich der UHCO letztlich mit drei Siegen von den nach Kaiseraugst mitgereisten Fans als verdienter Aufsteiger feiern lassen.

Die nun zu Ende gegangene Saison ist für den UHCO erst die zweite auf dem Grossfeld (auf dem über drei Hallen mit je fünf Feldspielern gespielt wird). Zuvor spielte auch die erste Mannschaft auf dem Kleinfeld. Umso überraschender ist der Aufsteig. Trainer Marco Keller erklärt ihn so: „Das ganze Team ist an diesem Aufstiegswochenende über sich hinausgewachsen.“ Und Martin Minder, der Präsident des UHC Obersiggenthal meinte: „Wir wussten, dass wir eine Chance haben, doch mit dem Aufstieg haben wir nicht gerechnet.“

Nächste Saison mit U-16-Junioren-Team auf dem Grossfeld

In der kommenden Saison wird nun einiges neu für den UHC Obersiggenthal. In der 2. Liga wird die Meisterschaft nicht mehr in Turnierform, sondern in Einzelspielen ausgetragen. Ausserdem ist nun ein Grossfeldjuniorenteam erforderlich, das einen Trainer und eine Trainingsgelegenheit benötigt. Kann der Verein diesen Mehraufwand tragen? „Ja“, ist Präsident Minder überzeugt. „Wir haben einen eingespielten Vorstand und Mitglieder, die grosse Bereitschaft zeigen, sich für den Verein zu engagieren.“

Das zeigte sich auch vor zwei Jahren: Die einzige Gelegenheit auf dem Grossfeld zu trainieren, für das alle drei Hallen der Sporthalle benötigt werden, bestand freitags ab 21:30 Uhr. Die Spieler der ersten Mannschaft scheuten die undankbare Zeit nicht. Der verdiente Lohn waren bessere Trainingszeiten für die kommende Saison. Dafür haben sich die Spieler nun mit dem Aufstieg bedankt.

Der UHCO bedankt sich bei seinen Fans für die tatkräftige Unterstützung bei den Aufstiegsspielen. Der Verein ist immer auf der Suche nach neuer Verstärkung für das Herren 1 sowie auch für das neugegründete U 16 Team. Infos unter: www.uhcobersiggenthal.ch