Oberwinterthur

200'000 Franken Sachschaden bei Lastwagen-Kollision – ein Fahrer schwer verletzt

Zwei Lastwagen prallten in der Frauenfelderstrasse zusammen. Es entstand hoher Sachschaden.

Bei der Autobahnausfahrt Oberwinterthur sind am Montagmorgen zwei Lastwagen kollidiert. Der eine Chauffeur wurde dabei erheblich verletzt, der andere kam mit dem Schrecken davon. Es entstand Sachschaden in der Höhe von über 200'000 Franken. Die Unfallursache wird noch ermittelt.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei fuhr kurz vor 8.45 Uhr ein 38-jähriger Kosovare mit seinem Lastwagen auf der Autobahn A1 Richtung Frauenfeld TG und verliess bei der Ausfahrt Oberwinterthur die Autobahn.

Kurz danach bog er mit seinem Fahrzeug rechts in die Frauenfelderstrasse ein. Dabei kam es zur Kollision mit einem Lastwagen, der auf der Frauenfelderstrasse stadtauswärts unterwegs war.

Der 38-Jährige zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht werden. Der Chauffeur des zweiten Lastwagens, ein 50-jähriger Deutscher, blieb unverletzt.

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1