Gegen 2.30 Uhr kam es am Utoquai auf Höhe des Opernhauses zu einem Streit zwischen mehreren Personengruppen, schreibt die Stadtpolizei Zürich in einer Medienmitteilung. Dabei fiel ein 18-jähriger zu Boden und erhielt Schläge an den Kopf. Nachdem der Täter geflüchtet war, alarmierte das Opfer die Polizei. 

Der 18-Jährige musste mit Kopfverletzungen vorübergehend ins Spital gebracht werden. Dank dessen genauer Beschreibung des Täters konnte ein 20-jähriger Mann kurz nach dem Vorfall festgenommen werden. 

Personen, die Angaben zum geschilderten Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich (Tel.: 044 411 71 17) zu melden. 

Die Polizeibilder vom August: