Wie die Stadtpolizei Winterthur am Montag mitteilt, fuhr eine 16-jährige Velofahrerin um etwa 01.30 Uhr durch die Wülflingerstrasse stadtauswärts. Bei der Bushaltestelle «Hinterwiesli» unweit des Schulhauses Wülflingerstrasse touchierte sie ein Fahrzeug. Die Velofahrerin stürzte und verletzte sich dabei leicht. Die Person im Auto fuhr indes unbeirrt weiter. 

Eine Velofahrer kam der 16-Jährigen zu Hilfe und konnte das Kontrollschild des beteiligten Fahrzeugs aufschreiben. Am Wohnort der mutmasslichen Lenkerin des beteiligten Autos stiess die Polizei auf eine angetrunkene 35-jährige Bulgarin. Sie gab zu, das geschilderte Fahrzeug gelenkt zu haben, bestritt jedoch, etwas von einer Kollision mitbekommen zu haben. 

Die Stadtpolizei Winterthur sucht jetzt nach der Person, die das Kontrollschild des flüchtenden Fahrzeuges aufgeschrieben und sich um die Velofahrerin gekümmert hat. Zudem werden alle Personen, die sachdienliche Angaben machen können, gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur (Tel. 052 267 51 52) zu melden. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: