Nachdem die (G)artenvielfalt-Ausstellung auf der Dietiker Allmend am Freitag eröffnet wurde, hat sie am Sonntag ihre Feuertaufe als Event Location bestanden: Unter anderem genossen rund 80 Gäste einen Muttertagsbrunch, wie der Zürcher Gärtnermeisterverband mitteilte. Bereits seien zahlreiche Anfragen für weitere Veranstaltungen in der (G)artenvielfalt-Ausstellung eingetroffen. Viele Besucher des Eröffnungswochenendes gaben positive Rückmeldungen.

Mehrfach wurde die Hoffnung geäussert, dass die (G)artenvielfaltausstellung für immer bestehen bleibt. Sie dauert bis November 2020 und zeigt, wie man Gärten ohne gebietsfremde, schädliche Pflanzen gestalten kann.