Winterthur

GLP will mit Annetta Steiner in den Stadtrat

Die 55-Jährige Annetta Steiner (GLP) soll den Sitz von Yvonne Beutler (SP) einnehmen, die in die Privatwirtschaft wechselt.

Die Grünliberale Partei (GLP) der Stadt Winterthur will mit Annetta Steiner in den Stadtrat. Aufgrund der Findungskommission empfiehlt sie der Parteivorstand der Mitgliederversammlung am 16. Mai zur Nominierung. Sie soll den Sitz von Yvonne Beutler (SP) einnehmen, die in die Privatwirtschaft wechselt.

Mit der im März 2018 bei den ordentliche Wahlen in die Stadtregierung gescheiterten Steiner wären alle massgeblichen politischen Kräfte in der Exekutive vertreten, teilte die GLP am Dienstag mit.

Die Stadtparlamentarierin Steiner verfüge über grosse Erfahrung, und sie vertrete die politische Mitte. Von Beruf ist Steiner selbstständige Kommunikationsberaterin. Die Stadtregierung hat seit der Abwahl eines SVP-Vertreters 2018 eine rot-grüne Mehrheit.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1