Aesch

Hoher Sachschaden bei Dachstockbrand

Zur Zeit des Brandes befanden sich vier Personen im Hausinnern. Sie konnten unverletzt evakuiert werden.

Bei einem Dachstockbrand in einem Einfamilienhaus in Aesch (Gemeinde Neftenbach) ist in der Nacht auf Freitag ein Schaden von mehr als 100'000 Franken entstanden. Vier Bewohner wurden evakuiert. Verletzte gab es keine.

Ein Anwohner hatte kurz nach 1.30 Uhr gemeldet, dass Flammen aus dem Gebäude empor schlagen würden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Die Ursache des Feuers ist zurzeit noch nicht bekannt und wird vom Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1