Brand

Hoher Sachschaden nach Feuer in unbewohntem Einfamilienhaus – verletzt wurde niemand

Bei einem Brand ist ein leerstehendes Einfamilienhaus in Bauma stark beschädigt worden. (Symbolbild)

Bei einem Brand ist ein leerstehendes Einfamilienhaus in Bauma stark beschädigt worden. (Symbolbild)

Beim Brand in einem nicht mehr bewohnten Einfamilienhaus ist am Donnerstagabend in Bauma ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden.

Der Brand wurde kurz vor 19 Uhr vom Besitzer des Hauses gemeldet, wie die Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Obwohl die schnell ausgerückte Feuerwehr das Feuer rasch unter Kontrolle brachte, entstand am Haus grosser Sachschaden.

Die genaue Brandursache ist zurzeit nicht bekannt. Spezialisten der Brandermittlungsgruppe der Kantonspolizei untersuchen den Vorfall.

Polizeibilder vom Mai 2020:

Meistgesehen

Artboard 1