Wallisellen

Iraker bei Kontrolle in Gastrobetrieb festgenommen

Der 36-jährige Iraker wurde nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen, wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz. (Symbolbild)

Der 36-jährige Iraker wurde nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen, wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz. (Symbolbild)

In den Gemeinden Bülach, Kloten, Opfikon, Dietlikon und Wallisellen hat die Polizei am Freitag rund 40 Gastrobetriebe kontrolliert. Ein Iraker wurde festgenommen.

Der 36-jährige Mann hatte als Küchenhilfe in Wallisellen gearbeitet. Er wurde nach einem kurzen Fluchtversuch festgenommen, wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz, wie die Kantonspolizei Zürich am Abend mitteilte. Der Mann muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Sein Arbeitgeber wurde angezeigt.

Eine Anzeige erhielt auch ein Lokalbetreiber in Bülach. Er habe einen Geldspielautomaten aufgestellt und damit gegen das Unterhaltungsgewerbegesetz verstossen, schrieb die Polizei. Wegen Verdachts auf Sozialversicherungsbetrug wird zudem gegen einen Betreiber eines Lokals in Kloten ermittelt.

Meistgesehen

Artboard 1