Elgg ZH

Irrfahrt: 79-Jähriger kollidiert mit Taxi-Bus und Strassentafel, fährt weiter und landet auf Bahngleis

Elgg (ZH): 79-Jähriger landet nach Irrfahrt auf SBB-Gleis

Elgg (ZH): 79-Jähriger landet nach Irrfahrt auf SBB-Gleis

Am Dienstagnachmittag ereignete sich in Elgg (ZH) ein spektakulärer Verkehrsunfall. Ein 79-jähriger Autolenker kollidierte zuerst mit einem Taxi-Bus dann mit einer Strassentafel und landete schlussendlich auf einer höhergelegenen Gleisanlage der SBB. Der betagte Fahrer wurde beim Unfall leicht verletzt.

Ein Landwirt konnte den Rentner vom Bahngleis hieven. Dieser zog sich leichte Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden.

Am Dienstagnachmittag kam es in Elgg (ZH) gegen 16:30 zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein 79-jähriger Autolenker kollidierte bei einer Verzweigung mit einem Taxi-Bus, als er von der St. Gallerstrasse kommend Richtung Aardorf unterwegs war. Er geriet rechts neben die Strasse und kollidierte erneut, diesmal mit einer Strassentafel. Dann fuhr er mehrere Meter auf einem Feldweg weiter.

Der Rentner setzte seine Fahrt über einen steilen Geländeknick fort und landete schliesslich auf der höhergelegenen Gleisanlage der SBB. Der Unfall wurde von einem Landwirt bemerkt, der sofort reagierte und mit seinem Traktor zur Unfallstelle fuhr, um das Fahrzeug von der Gleisanlage wegzuhieven. Der Zug, der von St. Gallen heranfuhr konnte im letzten Moment noch bremsen. 

Der Fahrer des Personenwagens verletzte sich leicht und musste mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht werden. Es kam zu Unterbrüchen im Strassenverkehr, nicht aber im Bahnbetrieb, da die Züge einfach in langsameren Tempo an der Unfallstelle vorbeifahren konnten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1