Ein 49-jähriger Landwirt war damit beschäftigt, auf einem abgeernteten Getreidefeld Strohballen zu pressen. Plötzlich habe er bemerkt, dass die Ballenpresse zu rauchen und schliesslich zu brennen begonnen habe, teilte die Kantonspolizei am Donnerstag mit.

Sofort habe er das Zugfahrzeug von der Ballenpresse abgekoppelt und die Feuerwehr alarmiert. Obwohl diese sofort ausrückte, brannte über eine Hektare Ackerfläche ab. Brandursache ist ein technischer Defekt.

Die Polizeibilder vom Juli: