Mehrwertsausgleich

Neuer Zürcher Mehrwertausgleich tritt im neuen Jahr in Kraft

Das Einzonungs-Moratorium im Kanton Zürich soll bald aufgehoben werden. (Symbolbild)

Das Einzonungs-Moratorium im Kanton Zürich soll bald aufgehoben werden. (Symbolbild)

Am 1. Januar 2021 sollen im Kanton Zürich das Mehrwertausgleichsgesetz und die dazu gehörende Verordnung in Kraft treten. Damit wäre der Weg frei für die Aufhebung des seit Mai 2019 geltenden Einzonungs-Moratoriums. 

Das Mehrwertausgleichsgesetz und die Mehrwertausgleichsverordnung gelten ab 1. Januar, sofern keine Rechtsmittel gegen die Verordnung ergriffen werden, wie der Regierungsrat am Donnerstag mitteilte.

Die beiden Regelwerke legen die Abgeltung von Mehrwerten fest, die Grundeigentümern bei Ein-, Um- oder Aufzonungen entstehen. Weil der Kanton Zürich diese gesetzlichen Grundlagen nicht innerhalb der vom Bund geforderten Zeit schuf, erliess dieser im Mai 2019 ein Einzonungs-Moratorium.

Der Regierungsrat geht davon aus, dass bis Ende Jahr ein Bundesratsbeschluss zur Aufhebung des Zürcher Moratoriums vorliegt.
 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1