Urdorf

72 Baugesuche in einem Jahr – drei betrafen neue Wohnbauten

In Urdorf sind 2018 etwas mehr Baugesuche eingegangen als in den Vorjahren. Im Bild der Abriss der Siedlung Heidenkeller, deren Neubau 2018 fertiggestellt wurde.

In Urdorf sind im vergangenen Jahr 72 Baugesuche eingereicht worden. Dies sind leicht mehr als 2016 und 2017, als 63 und 68 Baugesuche eingingen.

Dies geht aus der jährlichen Baustatistik hervor. Um eine Bewilligung für Neubauten wurde nur in Einzelfällen nachgesucht; so betrafen drei Gesuche neue Wohnbauten, zwei neue Gewerbebauten. In der Mehrzahl handelte es sich um Gesuche für Um- und Anbauten an Wohngebäuden (21) und an Gewerbebauten (18). Zudem wurden 28 «diverse kleinere Bauvorhaben» registriert. (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1