Dietikon

Kirche Dietikon: Wetter-Wahl weckt keine Widerstände

Die reformierte Kirchgemeinde Dietikon hat einen neuen Pfarrer: Matthias Wetter ist am Sonntag gewählt worden.

Die reformierte Kirchgemeinde Dietikon hat einen neuen Pfarrer: Matthias Wetter ist am Sonntag gewählt worden.

Die reformierte Kirche Dietikon hat einen neuen Pfarrer: Matthias Wetter ist am Sonntag mit einem Glanzresultat gewählt worden.

Dietikon Er ist bereits vor drei Monaten in Dietikon angekommen, und auf der Website der reformierten Kirche Dietikon wird er auch schon längst als Pfarrer geführt. Nun ist Matthias Wetter am Sonntag auch offiziell als neuer Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Dietikon gewählt worden. Mit 1324 Ja- und 20 Nein-Stimmen haben ihn die Stimmberechtigten wie von der Pfarrwahlkommission und von der Kirchgemeindeversammlung beantragt klar gewählt. Die Wahlbeteiligung lag bei hohen 43,7 Prozent.

Bei Matthias Wetter handle es sich um einen kompetenten, sympathischen Pfarrer, der mit seiner offenen, zupackenden und lebensbejahenden Art gut zu Dietikon passe, hatte die Wahlkommission bei der Vorstellung des neuen Pfarrers gesagt. Wetter übt ein 90-Prozent-Pensum aus.

Die Pfarrwahlkommission hat ihre Arbeit damit aber noch nicht beendet. Nach der erfolgreichen Besetzung des Stelle sucht sie nun eine zweite Pfarrperson, die ein ähnliches Pensum wie Wetter übernimmt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1