Geroldswil

Nach Vandalenakt: Die Gemeinde prüft ein kostenintensives Rolltor an der Tiefgarage

Tiefgaragen-Graffiti: Das Übermalen kostet 2000 bis 4000 Franken.

Tiefgaragen-Graffiti: Das Übermalen kostet 2000 bis 4000 Franken.

Das WC in der neuen Überbauung Huebegg in Geroldswil ist repariert. Die Sprayereien in der Tiefgarage werden bald übermalt.

Das WC in der Tiefgarage der neuen Überbauung Huebegg in Geroldswil ist nach einem Vandalenakt bereits repariert worden: «Es steht wieder offen», sagt Gemeindeschreiber Gregor Jurt. Nur zwei Tage nach der Eröffnung war das öffentlich zugängliche WC beschädigt worden. Unbekannte hatten darin am Abend des 3. Oktober ein Feuer entfacht. Ein paar Tage später schlugen auch noch Sprayer zu. In der Tiefgarage wurden diverse Graffiti angebracht. 

Auf der Website der Gemeinde Geroldswil wird festgehalten, dass sachdienliche Hinweise zur Täterschaft mit 300 Franken belohnt werden. Man solle sich bei der Gemeindepolizei melden. «Der oder die Täter wurden noch nicht gefunden», sagt Jurt. «Wir haben aber einige Hinweise erhalten und Anzeige eingereicht.» Der Fall sei nun Sache der Kantonspolizei.

Ob Massnahmen möglich sind, um derartige Vandalenakte in Zukunft zu verhindern, wird derzeit abgeklärt, wie der Gemeindeschreiber weiter sagt. «Wir haben eine Offerte eingeholt für ein Rolltor bei der Einfahrt in die Tiefgarage.» Das wäre aber ein kostenintensives Projekt, gibt Jurt zu bedenken. Zudem prüft die Gemeinde, ob sich gewisse Zugangsbeschränkungen umsetzen lassen. Der Zugang zum WC könnte beispielsweise nur jenen Personen gewährt werden, die auch über ein Parkticket verfügen. Zur Sicherheit sei bereits der bestehende Vierkant-Zylinder der WC-Anlage mit einem Schlüssel-Zylinder ausgewechselt worden, sodass ein unerwünschtes Öffnen eher verhindert werden kann.

«Die Kosten der WC-Reparatur haben sich zum Glück auf 800 Franken beschränkt», sagt Jurt. «Vieles konnte man reinigen, wir mussten lediglich die WC-Brille ersetzen.» Die Graffiti sollen in den kommenden Tagen im Rahmen der Abschlussarbeiten der Überbauung übermalt werden. Ein entsprechender Auftrag wurde erteilt. Die Kosten können gemäss Jurt noch nicht genau beziffert werden. Er rechnet aber mit einem Betrag zwischen 2000 und 4000 Franken.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1