Weiningen
Verkehr wird durchs Dorf umgeleitet: Der Schulweg soll nun bewacht werden

Ausgerechnet zum Schulbeginn wird in Weiningen mit einem massiv höheren Verkehrsaufkommen als üblich im Dorf gerechnet. Grund ist die noch bis zum 25. August dauernde Vollsperrung der Umfahrungsstrasse.

Merken
Drucken
Teilen
Kinder in Begleitung auf dem Weg zum Kindergarten (Symbolbild).

Kinder in Begleitung auf dem Weg zum Kindergarten (Symbolbild).

Keystone

Da der Verkehr komplett durch die Gemeinde geleitet werden muss, reagiert die Schule nun auf diese Situation, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Verkehrskadetten werden während der Schulwegszeiten an drei Fussgängerstreifen an der Zürcherstrasse und an der Badenerstrasse einen bewachten Übergang gewährleisten. Zudem empfiehlt die Schule den Eltern, unter anderem, Kindergartenkinder zu Fuss in die Schule zu begleiten und dort auch wieder abzuholen. Ausserdem sei es von Vorteil das Kind mit Leuchtwesten, Leuchtbändel oder heller, gut sichtbarer Kleidung auszurüsten.