Die jährliche Revision des Hallenbads Urdorf wird um zwei Wochen bis 11. August verlängert. Dies teilte die Gemeinde mit. Der Entscheid wurde aufgrund guter Wetter-Aussichten getroffen. Die zusätzliche Zeit soll genutzt werden, um Optimierungen an der Badewasser-Technik vorzunehmen. Dabei stehen vor allem Massnahmen im Fokus, die mit dem Erreichen der Normen bezüglich Wasserqualität zu tun haben. Sollte es entgegen der Prognosen zu einer länger andauernden Schlechtwetter-Situation kommen, die den Besuch des Freibads verunmöglicht, können die Zusatzarbeiten im Hallenbad unterbrochen und dieses der Bevölkerung zugänglich gemacht werden.