Ein 26-jähriger Schweizer aus Zürich wurde laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich von der Nacht auf Sonntag verhaftet, weil er von der Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung ausgeschrieben war.

Zudem wurden sechs Anzeigen gegen Autolenker verhängt, da sie unter Einfluss von Drogen beziehungsweise anderen verbotenen Wirkstoffen gefahren seien. An sechs Fahrzeugen stellten die Ordnungshüter obendrein technische Mängel fest.

Laut dem Communiqué wurden bei dem Grosseinsatz zwischen ein und sechs Uhr rund 240 Fahrzeuge und deren Insassen kontrolliert.

Gleichzeitig mit der Nachricht über den Grosseinsatz teilte die Kantonspolizei Zürich mit, in der Nacht auf Samstag in einer Wohnung in Dübendorf ZH eine Hanf-Indoor-Anlage mit über 40 Pflanzen entdeckt zu haben. Diese Anlage mit mehr als 40 Marihuanastauden sei sichergestellt und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden.