Dietikon

84-Jähriger wird vermisst – er braucht Medikamente

Ein Streifenwagen der Kantonspolizei Zürich (Symbolbild).

Ein Streifenwagen der Kantonspolizei Zürich (Symbolbild).

Seit Samstagnachmittag wird ein 84-Jähriger aus Dietikon vermisst. Der Mann ist auf Medikamente angewiesen – die Polizei sucht nach Hinweisen auf seinen derzeitigen Aufenthaltsort.

Bei der vermissten Person handelt es sich um einen 84-jährigen Mann. Er hat laut der Kantonspolizei Zürich seinen Wohnort an der Bremgartnerstrasse zwischen 15 und 16 Uhr verlassen. Dabei ist er zu Fuss unterwegs, er könnte aber auch die Bremgarten-Dietikon-Bahn in unbekannte Richtung benutzen. Der Mann kommt zu Fuss nur langsam vorwärts und ist auf Medikamente angewiesen. 

Die Kantonspolizei Zürich hat um Hinweise gebeten. (cki)

Hinweis: Nachdem der Vermisste am 31. Juli aufgefunden wurde, hat die Redaktion den Namen, das Foto und weitere Details aus diesem Artikel entfernt. 

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1