Zürich

Bewaffneter Mann überfällt einen Kiosk im Kreis 9

Mit mehreren hundert Franken Bargeld flüchtete der Täter in Richtung Hubertus. (Symbolbild)

Mit mehreren hundert Franken Bargeld flüchtete der Täter in Richtung Hubertus. (Symbolbild)

Ein maskierter Mann hat am Dienstagabend einen Kiosk an der Zürcher Gutstrasse überfallen.

Er bedrohte einen Verkäufer mit einer Schusswaffe und verlangte Bargeld. Mit mehreren hundert Franken Bargeld flüchtete der Täter in Richtung Hubertus. Verletzt wurde niemand.

Während der Flucht des Unbekannten gab es gemäss Zeugenaussagen ein Knallgeräusch. Der Ursprung dieses Geräuschs ist jedoch unklar und wird von der Stadtpolizei Zürich abgeklärt, wie diese am Mittwoch mitteilte.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1