Die unbewilligte Kundgebung habe kurz vor 20.30 Uhr begonnen, teilte die Stadtpolizei am späten Abend mit. Die Demonstranten seien vom Stauffacher nahe der Zürcher Innenstadt zur Langstrasse gezogen und hätten unterwegs Polizisten mit Gegenständen beworfen.

Zudem seien Sachbeschädigungen in noch unbekannter Höhe begangen worden. Die Polizei hielt an der Langstrasse mehrere Dutzend Personen an und kontrollierte sie. Der Einsatz dauere noch an, hiess es in der Mitteilung.