Zürich

Drogenfahnder beobachten Deal im Kreis 10 – 140 Gramm Kokain sichergestellt

Mehr als 15 Gramm Kokain konnten die Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei bei einem Dominikaner sicherstellen (Symbolbild, Archiv)

Mehr als 15 Gramm Kokain konnten die Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei bei einem Dominikaner sicherstellen (Symbolbild, Archiv)

In einer Wohnung im Stadtzürcher Kreis 10 hat die Stadtpolizei am Montagabend über 140 Gramm Kokain sichergestellt. Zudem verhaftete sie drei Personen.

Betäubungsmittelfahnder wurden gegen 20 Uhr im Kreis 11 auf einen Unbekannten aufmerksam, der in ein Auto einstieg und dieses sogleich wieder verliess. Als sie den Mann kontrollierten, kamen über 15 Gramm Kokain zum Vorschein, wie die Stadtpolizei am Dienstag mitteilte. Der 56-jährige Dominikaner wurde verhaftet.

Der Drogenverkäufer, ein 39-jähriger Dominikaner, wurde zusammen mit seiner Begleiterin, einer 35-jährigen Kolumbianerin, kurze Zeit später ebenfalls festgenommen.

Weitere Ermittlungen führten zu einer Wohnung im Kreis 10. Bei der Hausdurchsuchung konnten über 140 Gramm Kokain sichergestellt werden.

Meistgesehen

Artboard 1