Luxus-Tower
Mobimo-Tower-Eröffnung: Zürichs Skyline ist um ein Hochhaus reicher

Heute wurde der 81 Meter hohe Mobimo-Tower in Zürich-West eröffnet. Auf den unteren 15 Geschossen wird das «Renaissance Zürich Tower Hotel» seine Gäste empfangen, in den neun Stockwerken darüber wird luxuriös gewohnt.

Merken
Drucken
Teilen
 Blick aus einer Eigentumswohnung. Alle Fotos: Alessandro Della Bella
10 Bilder
 Blick in den Fitnessraum im Mobimo Tower.
 Blick in eine Hotel Suite.
 Blick in die Hotel Lobby.
 Blick in die Executive Lounge.
 Blick in eine abgetrennte Weinstube.
Mobimo Tower
 Blick aus der Sauna.
 Blick in den Speisesaal.
 24 Stockwerke Luxus - Der Zürcher Mobimo Tower.

Blick aus einer Eigentumswohnung. Alle Fotos: Alessandro Della Bella

Keystone

Leisten kann sich die Aussicht über Stadt, See und Berge hier allerdings nicht jeder: Eine 200 Quadratmeter grosse 4,5-Zimmer- Wohnung im 19. Stock kostet gemäss Angaben von Mobimo etwa 3 Millionen Franken.

Dafür stehen den Käufern die Annehmlichkeiten eines Erstklasshotels zur Verfügung. Sie können sich auch nachts um drei ein Steak bringen lassen. Entworfen wurde der Travertin-Steinbau vom Basler Architekten Roger Diener. Die Immobiliengesellschaft Mobimo investierte rund 250 Millionen Franken in das Projekt.

Der Mobimo-Tower ist der Hochhausbau mit Appartements der Stadt. (sda/san)