Der Stromausfall wurde durch einen Kurzschluss am Bahnhof Opfikon ausgelöst. Zwar konnte der Strom nach einer Viertelstunde wieder eingeschaltet werden, der Unterbruch liess jedoch vier Züge stehenbleiben. Diese mussten von Lösch- und Rettungszügen abgeschleppt werden.

Die Strecke blieb über den ganzen Tag unterbrochen. Seit 21 Uhr konnten die Züge gemäss SBB wieder normal verkehren. 

Tweet: SBB

Bahnhof Uster

Auch der Zugverkehr beim Bahnhof Uster war um 13 Uhr stillgelegt. Grund dafür war ein Personenunfall. Verspätungen, Zugausfälle und Umleitungen waren die Folge. Mittlerweile fahren die Züge wieder planmässig. 

Tweet: SBB Uster