Bülach

Schwer Verletzter nach Kollision in Bülach

Ein Motorradfahrer hat sich bei einer Kollision mit einem Auto in Bülach ZH schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital transportiert. (Archivbild)

Ein Motorradfahrer hat sich bei einer Kollision mit einem Auto in Bülach ZH schwer verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital transportiert. (Archivbild)

Ein 64-jähriger Motorradlenker ist am Freitagnachmittag bei der Kollision mit einem Auto in Bülach ZH schwer verletzt worden. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Spital Bülach transportiert.

Der von Rorbas herkommende Motorradfahrer hatte seine Maschine kurz nach 16.00 Uhr vor der Verzweigung Grossherrenweg verkehrsbedingt auf die Gegenfahrbahn gesteuert, wie die Zürcher Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Dabei könnte das Motorrad einen entgegenkommenden Lastwagen gestreift haben, dessen Fahrer davon jedoch nichts bemerkt haben dürfte und weitergefahren sei. Nach dieser Streifkollision sei das Motorrad seitlich mit dem nächsten entgegenkommenden Personenwagen kollidiert. Dabei habe sich der Zweiradfahrer schwer verletzt. Der 52-jährige Personenwagenlenker sei unverletzt geblieben. Die Polizei suchte allfällige Zeugen des Unfalls.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1