Pandemie

Zwei neue Todesfälle im Kanton Zürich wegen Covid-19 – insgesamt 3280 Personen positiv getestet

Die Zahl jener, die im Spital künstlich beatmet werden müssen, ist mit 41 um zwei Fälle zurückgegangen.

Die Zahl jener, die im Spital künstlich beatmet werden müssen, ist mit 41 um zwei Fälle zurückgegangen.

Im Kanton Zürich sind zwei weitere Personen an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben. Damit erhöhte sich die Zahl der Todesfälle bis am Dienstagnachmittag auf insgesamt 105 Todesfälle.

Wegen einer Corona-Infektion befinden sich aktuell 110 Patientinnen und Patienten im Spital. Das sind 11 weniger als am Montag. Die Zahl jener, die künstlich beatmet werden müssen, ist mit 41 um zwei Fälle zurückgegangen. Bis jetzt wurden im Kanton Zürich 3280 Personen positiv getestet, das sind 26 mehr als am Vortag.

Meistgesehen

Artboard 1