Coronavirus
Im Kanton Bern steigen Fallzahlen wieder stärker – 550 Fälle am Samstag

Von Freitag auf Samstag wurden im Kanton Bern 550 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet. Es handelt sich um den höchsten Wert seit einer Woche.

Drucken
Teilen
Bern meldete am Samstag die höchste Zahl an Neuansteckungen seit einer Woche. (Symbolbild)

Bern meldete am Samstag die höchste Zahl an Neuansteckungen seit einer Woche. (Symbolbild)

Keystone

(gb.) In diversen Deutschschweizer Kantonen stagnieren die Fallzahlen aktuell auf hohem Niveau oder steigen gar wieder. Dies scheint nun auch im Kanton Bern der Fall zu sein. Am Samstag meldete der zweitbevölkerungsreichste Kanton der Schweiz 550 neue Ansteckungen. Elf Menschen starben innert der letzten 24 Stunden am Virus.

Die Fallzahlen nehmen seit Mitte vergangener Woche wieder stärker zu im Kanton Bern. Mit 550 Neuansteckungen wurde am Samstag der Höchstwert seit einer Woche vermeldet.

Am Freitag hatte Bundesrat Alain Berset die Kantone gemahnt, umgehend Massnahmen zu ergreifen, falls die Fallzahlen wieder nach oben zeigen. Der Bundesrat behält sich vor, andernfalls selber Massnahmen für die betroffenen Kantone und Gebiete zu erlassen. In welchen Kantonen dies der Fall sein könnte, wollte Berset am Freitag noch nicht sagen.