Biathlon
Weger zu fehlerhaft am Schiessstand –Peiffer holt ersten Sieg der Saison

Nach dem 12. Platz am Samstag in der Verfolgung wird Benjamin Weger im Massenstart über 15 Kilometer 18. Der Deutsche Arnd Peiffer feiert derweil seine Siegpremiere dieses Winters.

Merken
Drucken
Teilen
Benjamin Weger verpasst in Hochfilzen die Top 10 erneut aufgrund zu vieler Schiessfehler.

Benjamin Weger verpasst in Hochfilzen die Top 10 erneut aufgrund zu vieler Schiessfehler.

Keystone

(sim) Beim Massenstart-Rennen über 15 Kilometer im österreichischen Hochfilzen wurde Benjamin Weger 18. Eine bessere Platzierung vergab der 31-jährige Walliser mit zu vielen Fehlschüssen. Nach einer makellosen ersten Passe, musste er nach dem zweiten Liegendschiessen zwei Strafrunden absolvieren. Ein weiterer Fehler im Stehen bremste die Aufholjagd Wegers, der mit kontanterer Schiessleistung durchaus Chancen auf eine Platzierung in den Top 6 gehabt hätte, wie er es eigentlich angestrebt hatte, nachdem er in der Verfolgung am Samstag auf Rang 12 gelaufen war.

Gewonnen wurde das Rennen vom Deutschen Arnd Peiffer, der fehlerfrei schoss, Martin Ponsiluoma im Schlussspurt distanzierte und so den ersten Weltcupsieg des Schweden verhinderte. Dritter wurde der Norweger Tarjei Bø.